EN
Cosmoledo -Seychellen, November 2017

Cosmoledo hat mich in seinen Bann geschlagen! Schon im März dieses Jahres hatte ich dort eine super Fischerei, und kaum war ich zurück, begann ich schon wieder Pläne zu schmieden. Der Zufall wollte es, dass mich im Spätsommer Jordyn von Alphonse Company kontaktierte und mir einen Restplatz anbot. Ich konnte nicht widerstehen und habe zugegriffen.

Die Gruppe war von Anfang an sympathisch. Ein wirklich netter internationaler Mix: Mark, ein Amerikaner der in Tokyo lebt; Chuan und Kelvin aus Singapur; Stephane, ein Franzose, der in Japan lebt; David, aus Südafrika, der die Gruppe gehostet hat und zwei Damen: Chantal, eine Französin, die mehr fischt als ich und Kay aus der USA.

Alle Bilder dieser Reise