EN
SEPTEMBER 2018: CANADA - DAMDOCHAX & NASS RIVER

Das letzte Mal war ich vor drei Jahren am Damdochax und Nass River. Das heißt aber nicht, dass ich es vergessen habe. Im Gegenteil! Ich fahre im September wieder hin und hoffe auf neue Steelhead-Abenteuer.

Infos zur Lodge und zum Fischen: www.damdochax.com

Hier ist das Fotoalbum meiner letzten Reise zum Damdochax und Nass River:

Nachfolgend eine Beschreibung, die ich mit den Reiseinformationen erhalten habe.

Vom Land Management Bureau von British Columbia:

“Die Gewässer des Damdochax gehören zu den wärmsten und klarsten in der Gegend des Nass River. Der Hauptarm des Damdochax ist 12 Meilen lang. Die zwei Nebenflüsse, die den Damdochax verbinden, verändern die Größe und den Charakter des Flusses beträchtlich. Kräftige Fische finden sich entlang der gesamten Länge, besonders im Quellgebiet direkt unter dem Seeauslauf.

Tausende Sockeyes laichen von einem Ende des Tales zum anderen, am Damdochax Lake und entlang des Hauptarms des Damdochax River. Chinooks laichen drei Meilen weit stromabwärts vom See.

Im Damdochax werden 19 Prozent der Chinooks des Nass River geboren. Coho laichen im ganzen Flusssystem, Steelhead laichen in den Auslaufgewässern. Die Anzahl der von Anglern pro Stunde gefangenen Steelheads gehört zu den höchsten in British Columbia.

Das Damdochax-Tal ist ein klassisches Ziel für das Fliegenfischen in klassifizierten Gewässern, die vom Ministerium für Umwelt anerkannt werden.

Wildtiere, Wasservögel und Fische nutzen bestimmte Zonen innerhalb der Wasserscheide von Damdochax. Grizzlybären leben hier in Höhlen , ihre Spuren sind jedes Jahr ähnlich. In den überfluteten Weidensümpfen zwischen den Seen Damdochax und Wiminasik leben zahlreiche Elche. Elch überwintern im Damdochax-Tal. Im Slomuldo-Gebirge gibt es eine beträchtliche Population von Wölfen ebenso wie von Bergziegen. “