EN
Cuba: Jardines de la Reina, Mai 2021

Die Hürden waren groß: Covid macht das Reisen in diesem Jahr wirklich kompliziert. Aber davon lasse ich mich nicht abschrecken.

Und was soll ich sagen? Der Aufwand war die Mühe hundert Mal wert. Nie hätte ich mir das erwartet: Das Fischen in den Jardines de la Reina war das Beste, das ich bisher dort erleben durfte.

Unsere Gruppe feierte einen Erfolg nach dem anderen: Insgesamt haben wir 461 Tarpon gehakt und 162 davon gelandet! Zur Krönung hatten wir sieben Permits mit sieben Grand Slam auf unserem Boot. Ein unvergessliches Erlebnis für uns alle.

Die Story

Alle Bilder